Das Bundesministerium der Finanzen hat in einem ergänzendem Schreiben die Voraussetzungen für die unterjährige Nutzung des Spitzenausgleichs konkretisiert: 130219_BMF-Schreiben_zu_Spitzenausgleich_unterja__hrig

Nun werden sinnvollerweise ISO-50001-Zertifikate aus 2012 anerkannt, auch bzgl. ausländischer Zertifzierungsgesellschaften gibt es eine Erweiterung. Nun bleibt es abzuwarten, welche Anforderungen am Ende in der avisierten Verordnung (Nachweis des Beginns der Einführung eines Energiemanagementsystems) stehen.

 

Kommentare sind geschlossen